Hundeschule

Unsere Hundeschule deckt viele Bereich der Hundeerziehung und Prägung ab.


Versicherung ist Sache der Teilnehmer! 
Achtung: Wer unentschuldigt fehlt, kann die Lektion NICHT nachholen. 

Onlineanmeldung (sollte bei der Onlineanmeldung, kein Bestätigungsmail eintreffen, bitte Kontakt aufnehmen mit Sandra Mattioli)
Bitte beachte bei Deiner Anmeldung dass Kurse ausgebucht sein können.
Dann wirst Du automatisch auf eine Warteliste gesetzt und die Koorinatorin wird Dich kontaktieren um eine Lösung zu finden. 

Bei Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.
Koordinatorin Hundeschule
Marion Ludwig

Trainingstage / Zeit / Kosten / Kontakte

 Kurs Tag Zeit Ansprechperson Kosten Belegung
 Welpenschule  Samstag   11.00 - 12.00h   Ursula Kauz    6 Lektionen CHF 100.–  offen
           
 Junghundekurs  Mittwoch   18.30 - 19.30h   Ute Hoffmann  10 Lektionen CHF 100.–  offen
   Freitag   18.30 - 19.30h   Ursula Kauz  10 Lektionen CHF 100.–  offen
   Samstag   09.00 - 10.00h   Marion Ludwig  10 Lektionen CHF 100.–  offen
   Samstag   10.30 - 11.30h   Ute Hoffmann  10 Lektionen CHF 100.–  offen
           
 Familienhundekurs  Montag  17.00 - 18.00h   Marion Ludwig  10 Lektionen CHF 100.–  ausgebucht
   Montag  18.00 - 19.00h   Marion Ludwig  10 Lektionen CHF 100.–  ausgebucht

 

 Nationales Hundehalterbrevet  Tag  Zeit   Kontakt   Kosten  Belegung
 NHB Praxiskurs vom 11.05.2018  Freitag  15.00 - 16.00h  Dany Flückiger  10 Lektionen CHF 120.– für SKG Mitglieder, CHF 150.– für Nichtmitglieder  offen
 NHB Praxiskurs vom 02.06.2018  Samstag  13.00 - 14.00h  Dany Flückiger  10 Lektionen CHF 120.– für SKG Mitglieder, CHF 150.– für Nichtmitglieder  offen
 NHB Theoriekurs vom 14.07.2018  Samstag  10.00 - 12.00h 13.00 - 15.00h  Dany Flückiger   4 Lektionen CHF 90.– für SKG Mitglieder, CHF 120.– für Nichtmitglieder  offen
 NHB Theoriekurs vom 03.11.2018   Samstag  10.00 - 12.00h 13.00 - 15.00h  Dany Flückiger   4 Lektionen CHF 90.– für SKG Mitglieder, CHF 120.– für Nichtmitglieder  offen

 

Welpengruppe

welpen

GRUNDLAGEN

Welpen... spielend lernen !
 
Wichtigstes Ziel in der ersten Welpenzeit ist der Bindungsaufbau, der Welpe soll Vertrauen zu seinen Besitzern in allen Situationen bekommen.
Zusammen mit positiver Verstärkung ist das eine wunderbare Basis für ein glückliches Zusammenleben von Hund und Mensch.

In unseren Welpenstunden erlernst Du „Werkzeuge“, die Dir eine positive und gewaltfreie Erziehung des jungen Hundes ermöglichen 
und anschliessend eine nützliche Grundlage für die weitere Erziehung oder hundesportliche Betätigung bilden. Auch lernt Dein Welpe den friedlichen 
Umgang mit Artgenossen in überwachten Spielsequenzen, mit passenden Artgenossen. Er lernt den positiven Kontakt zu fremden Menschen und Berührungen. 
Tipps und Tricks im Umgang mit Welpen und Erlebnisspaziergänge werden selbstverständlich auch nicht fehlen. Der Welpe wird an mögliche Umweltsituationen gewöhnt. 
Es werden Entspannungsübungen eingebaut und du lernst die Kommunikation Deines Welpen zu lesen. Offene Fragen werden laufend beantwortet und 
allgemeine Informationen zu Stubenreinheit, etc. werden in die Stunde eingebaut. 

 

INHALT

Unsere Arbeiten mit den Welpen umfasst unter anderem.... 
  • Altagssituationen: Körperkontakt, Untersuchen und Abtasten des Hundes, Ein/Aussteigen Auto, Anleinen.
  • Sozialisierung: Kontakt mit Hunden verschiedenen Alters. Spielen, Abruf üben, Fehlverhalten korrigieren.
  • Grundausbildung: Kennenlernen verschiedener Geräte wie Büchsen/Petflaschen/Glocken/Becken mit Wasser, Laufen über verschiedene Untergründe wie Gitter, Teppich, Treppe, usw.
  • Spielerischer Aufbau Grundelemente: Spielen, tragen von Spielzeug, Spieltrieb fördern.
  • Erlebnisspaziergänge: Spaziergang im Wald mit Kletterübungen, verschiedenem Untergrund, Versteckspiele, Abrufübungen.
  • Verhalten: Futterverweigerung, Leinenlaufen, ignorieren, fördern und unterbinden von Verhalten. 
 
 

Junghundekurs

junghunde
 

GRUNDLAGEN

Junghundekurse und Basiskurse können laufend belegt werden, Sie können jederzeit neu einsteigen.

Im Junghundekus ist es unser Ziel Sie und ihren Hund auf den Alltag vorzubereiten und ein konfliktfreies Miteinander von Hundehaltern und nicht-Hundehaltern zu fördern. Dazu gehört der Aufbau eines Grundgehorsams und die weiterführende Sozialisierung des Hundes. Wir begleiten Sie und ihren Hund gerne und stehen für Fragen oder individuelle Anliegen zur Verfügung und beraten Sie gerne.

Schwerpunkte des Junghundekurses:

  •        Aufmerksamkeit fördern
  •        Bindung stärken
  •        Sozialisierung mit Mensch/Hund
  •        Aufbau eines Grundgehorsam(Sitz, Platz, Rückruf, warten, gehen an lockerer Leine ...)
  •        Anlaufstelle für allfällige Fragen
  •        Einblicke in den Hundesport

Zu jedem Junghundekurs mitbringen:

  •       Halsband oder “Gstältli” plus Halsband sowie Leine (KEINE Flexileine)
  •       Spielzeug
  •       Gudelis oder klein geschnittene Würstli

Wichtig: Der Hund sollte vor dem Kurs nicht gefüttert werden. Hunde vor dem Kurs versäubern!  Wir bitten Sie pünktlich zum Kurs zu erscheinen. Wer nicht kommen kann, soll sich bitte abmelden!

Familienhundekurs

familienhunde

GRUNDLAGEN

Die Kurse der Familienhundegruppe können laufend belegt werden, Sie können also jederzeit neu einsteigen.

In der Familienhundegruppe ist es unser Ziel, dass Sie und ihr Hund zu einem Team werden. Wir unterstützen Sie auf dem Weg, Ihren Hund zu einem umweltsicheren und verlässlichen Begleiter werden zu lassen. Wir stehen Ihnen für Fragen oder individuelle Anliegen zur Verfügung und beraten Sie gerne. Die Familienhundegruppe kann solange besucht werden, bis die Hundehalter ihre Ziele erreicht haben. Nach mind. zwei Kursen besteht die Möglichkeit dem KV Wengi beizutreten.

Schwerpunkte der Familienhundegruppe:

  •        Kontrolle an der Leine
  •        Abrufen mit und ohne Ablenkung
  •        Begegnungen mit Menschen in allen Lebenslagen
  •        Begegnungen mit Hunden und anderen Tieren
  •        Warten des Hundes in versch. Situationen und Positionen
  •        Handling des Hundes im Alltag
  •        Individuelle Beratung der Hundehalter bezüglich weiteren Möglichkeiten wie z.B. Hundesport
  •        Einblick in div. Ausbildungsmethoden

Zu jedem Familienhundekurs mitbringen:

  •       Halsband oder “Gstältli” plus Halsband sowie Leine (KEINE Flexileine)
  •       Spielzeug
  •       Gudelis oder klein geschnittene Würstli

Wichtig: Der Hund sollte vor dem Kurs nicht gefüttert werden. Hunde vor dem Kurs versäubern!  Wir bitten Sie pünktlich zum Kurs zu erscheinen. Wer nicht kommen kann, soll sich bitte abmelden!

 

 

Nationales Hundehalter-Brevet

nhb
Im Nationalen Hundehalter-Brevet Kurs geben wir Ihnen Mittel und Wege an die Hand, um Ihren Hund empathisch und tierschutzkonform durch diverse Alltagssituationen führen zu können.

Die NHB-Kurse werden von SKG-zertifizierten Hundetrainerinnen geleitet:
Sabine Spiegel, Dany Flückiger, Sina Gubler

Bestätigung und Ausweise der Kurse und der freiwilligen Prüfungen.
Bei Beendung des kompletten Theorie und/oder Praxiskurses wird eine Kursbestätigung der Kursleitung in Form eines Diploms ausgehändigt.
Bei bestandener Theorieprüfung wird eine Bestätigung der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft (SKG) ausgestellt.
Wer die Theorieprüfung und die Praxisprüfung mit Erfolg abgeschlossen hat, erwirbt das Nationale Hundehalter-Brevet des Verband Kynologie Ausbildungen Schweiz (VKAS)
 

Praxiskurs

Schwerpunkte des Nationalen Hundehalter-Brevets Praxiskurs

  • Beiss-Hemmung, Spielen, Motivation und Impulskontrolle
  • Sozialisierung des Hundes
  • Hunde- und Personenbegegnungen
  • Leine laufen, Grundgehorsamsübungen
  • Stadt- und Landspaziergänge
  • Medizinisches Handling
  • Die Körpersprache des Hundes erkennen und verstehen

Für wen ist dieser Kurs geeignet:

  • Der Kurs eignet sich für Hunde jeden Alters ab fünf Monaten
  • Für Hundehalter die alltagsrelevante Themen üben wollen.
  • Für Hundehalter die eine gute Bindung zu ihrem Hund fördern wollen.
  • Für Hunde/Halter-Teams die sich auf eine NHB-Prüfung vorbereiten wollen (Der Kurs selber beinhaltet keine Prüfung).

Wichtig: Bitte versäubern Sie Ihren Hund vor Kursbeginn und lassen Sie ihn nicht frei laufen oder mit andern Hunden an der Leine Kontakt aufnehmen.
Bitte die Hunde am 1. Kurstag im Auto lassen.

Mitbringen:

  • Kursgeld passend in bar am ersten Kurstag
  • SKG-Mitgliederausweis (für die Preisreduktion)
  • Impfausweis des Hundes

Kurs wird ab 4 Teilnehmenden durchgeführt.